Blizzardwarnung für NYC

Der Nationale Wetterdienst gibt für die kommenden Tage Blizzard- und Sturmwarnungen in mehreren Bundesstaaten heraus.

Bereits in der Nacht erreichten die ersten Ausläufer des Blizzards Pluto New York. Es kam zu heftigen Schneefällen, Temperaturen bis zu -4 Grad Fahrenheit, überfrierender Nässe und Sichtverhältnissen von unter 0,7 Meilen.
Für New York wurde ein Fahrverbot verhängt. Fahrzeuge durften nur noch in Notfällen unterwegs sein. Wer dagegen verstoße, müsse mit einem Bußgeld von 600 Dollar rechnen, sagte der Gouverneur. Das Verbot gilt für 13 Landkreise, darunter die fünf, die die Stadt New York City bilden. Auch Busse und selbst U-Bahnen sollten in New York nicht mehr fahren, ebenso in Boston.
Alle Flugverbindungen wurden vorerst gestrichen.

Das NYPD warnt ausdrücklich vor Vorratskäufen, die zu einem Mangel an Nahrungsmitteln für die Allgemeinheit führen könnten. Bei starkem Sturm und Schneefall wird aus Sicherheitsgründen dringend geraten nicht mehr auf die Straße zu gehen und dort abzuwarten, wo man sich gerade aufhält.

In der Nacht erfroren einige Obdachlose in NYC, vermutlich mit dem Status NE (NichtExistenzen). Die Upper East Side Station wird als Notunterkunft für Obdachlose genutzt um solche Vorfälle zu vermeiden und NE der Überprüfung zuzuführen.

blizzard_001

blizzard_002

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s