Breaking News – Überfall im York Park gibt Rätsel auf

Der brutale Überfall auf einen Buchladen gibt weiterhin Rätsel auf. Das NYPD ist derzeit noch bei den Ermittlungen am Tatort und bei der Zeugenvernehmung. Der York Park wurde wegen möglicherweise dort auffindbarer Spuren großräumig gesperrt und darf nicht betreten werden.

Das NYPD sucht nach einem großgewachsenen Täter aus dem Unterschicht-Milieu. Er hatte dunkles schulterlanges Haar, das am oberen Hinterkopf teilweise zu einem Zopf zusammengefasst war und einen Dreitagebart. Der Täter trug zum Tatzeitpunkt trug eine helle Jacke und Jeans.

Die Art des Überfalls, der offenbar eine Entführung werden sollte, lässt viele Fragen offen: Warum war der Täter nicht maskiert und scheute sich offenbar nicht davor, von Zeugen gesehen zu werden? Warum war er unbewaffnet? Steht die Beziehung des Opfers Hana C. mit dem CEO der Brady Group in einem Zusammenhang zur Tat?

Nur dem beherzten und mutigen Eingreifen eines jungen Hotelangestellten Mason W. ist es zu verdanken, dass Hana C. nicht Opfer einer Entführung wurde.

Auf der innenpolitischen Ebene weist die schreckliche Tat Fragen zur Sicherheit des Bezirks um die 1st AV auf. Müssen die Bürger um ihre allseits beliebten und gut frequentierten Naherholungsziele fürchten, wenn die Parks nicht mehr sicher sind? Gerade die 1st AV ist der erste Anlaufpunkt für viele Touristen.

Wir bleiben dran – für NYC!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s