Französische Filmproduktion in NYC

Aus der Klatschpresse:

Aus gut informierten Kreisen wurde bekannt, dass der französische Filmemacher Dillon Lecker in den letzten Woche die Upper East Side als Set für seinen neuesten Film verwendet hat. Der Hochglanzfummelfilm ist derzeit schon in einschlägigen Netzkanälen zu bewundern und trägt den Titel “The Assistant”.

Advertisements

Der Gewinner mit der Maske

Hana hatte diese Maske schon einmal gesehen. Sie hatte keine Ahnung, wie dieser widerwärtige Typ, der sie in ihrem Laden mit obszönen Äußerungen belästigt hatte, überhaupt an den Zugangscode gekommen war, aber dass es ihr nicht passte, war deutlich an ihrem Gesicht abzulesen.

Jetzt erst recht. Denn der Kerl hatte gewonnen. Logan Bishop war als erster ausgeschieden und hatte sich von Hana mit einem ausgestreckten Mittelfinger verabschiedet. Die letzten drei Spieler am Tisch waren Lara Moon, Mark Brady und der Kerl mit der Maske.

Und genau der hatte sich zum Schluss gegen Brady durchgesetzt und ihr Blicke zugeworfen, die sie von jedem anderen Mann als Flirtversuch wahrgenommen hätte, von diesem Exemplare aber ging nichts aus, das herzlich oder warm war, es war mehr so ein Blick, der Hana das Gefühl gab ein Studienobjekt zu sein.

poker_001

Allmählich treffen die ersten Gäste ein. von rechts: Lara Moon, Hana Crowne

poker_002

von rechts: Der Mann mit der Maske, Hana Crowne, Sayo Yoshikawa

poker_003

Sayo neben der Bar

poker_004

von links: Bishop Logan von WE Entertain, Mark Brady, Hana / am Spieltisch

poker_005

Miss Elinor Frazer

poker_007

Comtesse de Levenque in Begleitung von Pamela Auxifur und Taskin Watanabe

poker_008

Lara Moon platziert sich neben ihren Boss

poker_009

rechts im Bild: der Gewinner des Abends

poker_010

Blick auf den Spieltisch

poker_012

Noch sind die Jetons gut verteilt…

poker_014

Sayo scheidet aus, erweist sich aber zumindest im Poker als gute Verliererin ((^^))

After Blizzard Texas Hold’em

Nachdem gestern der Blizzard Pluto seine volle Kraft entfaltet hat, liegt NYC an diesem Morgen fast friedlich im Morgenlicht. Die Schneeflocken rieseln nur noch sanft, die U-Bahnen haben den Betrieb wieder aufgenommen und bringen die New Yorker mehr oder weniger zuverlässig zur Arbeit und zu privaten Vergnügungen. Auch Taxis sind vereinzelt wieder auf den Straßen unterwegs.

Die Spuren der Verwüstung sind jedoch unübersehbar: Unter der Schneelast gebrochene Bäume. Erfrorene Vögel. Beschädigte Fahrzeuge und leider auch – einige Kältetote, die es nicht rechtzeitig in einen Schutzraum geschafft haben. Das Lennox Hill Medical meldet vor allem Knochenbrüche, Platzwunden und Erfrierungen.

Dennoch nimmt die Stadt das gewohnte Leben wieder auf und der Schrecken ist schnell vergessen. Noch am Abend versendet Mark Brady eine zweite Ladung Emails an Freunde und Bekannte, denn die Eröffnung des Casinos und das Pokerturnier rücken näher und der Flugverkehr hat sich normalisiert:

 

Werte Freunde, geschätzte Bekannte,

ich hoffe Ihr seid gut ins neue Jahr gestartet.

Wie ich weiß, sind einige von Euch einer gediegenen Partie Poker durchaus nicht abgeneigt. Aus diesem Grund lade ich Euch hiermit zur Eröffnung einer exklusiven und vor allem verschwiegenen Location in New York City ein.

Eröffnungsturnier Poker (no-Limit Texas Hold’em) am 11.01.2036
Mindesteinsatz 50 000 US$ ((OOC Infos siehe unten!))
Anreise und Unterkunft im Element Hotel ab dem 08.01.2036

Es gibt zehn Plätze am Tisch, zusätzlich eine Warteliste für Nachzügler und Unentschlossene.

Die Anmeldung zum Turnier kann nur persönlich erfolgen, da Eintrittskarte und Zugangscode persönlich ausgehändigt werden müssen.

Hochachtungsvoll

Mark Brady
Element Hotel, 1st AV, NYC

 

**********
OOC-Info

Wir spielen ein no-limit Texas Hold’em Turnier ähnlich wie in Casino Royale (James Bond). Das Pokerturnier findet OHNE Einsatz von L$ statt und ist rein IC zu sehen. Das heißt am Tisch darf und sollte emotet werden. Dauer des Turniers, ca. 2-3 Abende.

Der Tisch selbst ist gescriptet und jeder Spieler erhält anfangs den Einsatz von 50.000 US$ in Jetons (reine Spielwährung). Der Gewinner wird im Freeze Out System ermittelt, d.h, Teilnehmer die keine Chips mehr haben, scheiden aus. Der freigewordene Platz am Tisch kann dann über Warteliste EINMAL neu besetzt werden. Gewinner ist der Spieler, der am Ende übrig bleibt und das meiste Kapital erspielt hat.

Das Turnier im Casino ist auch für Gastspieler eine zwanglose RP-Gelegenheit. Wir möchten ganz ausdrücklich dazu ermutigen, dass Ihr Euch den Zugangscode zum Casino und Euren Platz am Tisch in den Tagen davor bei uns erspielt.

Wie der Mindesteinsatz schon andeutet, sollte der zu diesem Anlass von euch gespielte Char entweder vermögend oder ein ausgebuffter Glücksritter sein. Es besteht aber auch die Möglichkeit sich einen “Kredit” bei Harira Financial zu erspielen.

Falls ihr Euch vorab und über die Infos am Landepunkt hinaus über das Setting informieren wollte, steht Euch unser Infoblog zur Verfügung:

Kontakt OOC: Beric01 & Nea Narstrom
Kontakt IC: Marc Brady, Hana Crowne

 

 

 

Email von Mark Brady an Freunde und Bekannte

Werte Freunde, geschätzte Bekannte,

ich hoffe Ihr seid gut ins neue Jahr gestartet.

Wie ich weiß, sind einige von Euch einer gediegenen Partie Poker durchaus nicht abgeneigt. Aus diesem Grund lade ich Euch hiermit zur Eröffnung einer exklusiven und vor allem verschwiegenen Location in New York City ein.

Eröffnungsturnier Poker (no-Limit Texas Hold’em) am 11.01.2036
Mindesteinsatz 50 000 US$ ((OOC Infos siehe unten!))
Anreise und Unterkunft im Element Hotel ab dem 08.01.2036

Es gibt zehn Plätze am Tisch, zusätzlich eine Warteliste für Nachzügler und Unentschlossene.

Die Anmeldung zum Turnier kann nur persönlich erfolgen, da Eintrittskarte und Zugangscode persönlich ausgehändigt werden müssen.

Hochachtungsvoll

Mark Brady
Element Hotel, 1st AV, NYC

**********
OOC-Info

Wir spielen ein no-limit Texas Hold’em Turnier ähnlich wie in Casino Royale (James Bond). Das Pokerturnier findet OHNE Einsatz von L$ statt und ist rein IC zu sehen. Das heißt am Tisch darf und sollte emotet werden. Dauer des Turniers, ca. 2-3 Abende.

Der Tisch selbst ist gescriptet und jeder Spieler erhält anfangs den Einsatz von 50.000 US$ in Jetons (reine Spielwährung). Der Gewinner wird im Freeze Out System ermittelt, d.h, Teilnehmer die keine Chips mehr haben, scheiden aus. Der freigewordene Platz am Tisch kann dann über Warteliste EINMAL neu besetzt werden. Gewinner ist der Spieler, der am Ende übrig bleibt und das meiste Kapital erspielt hat.

Das Turnier im Casino ist auch für Gastspieler eine zwanglose RP-Gelegenheit. Wir möchten ganz ausdrücklich dazu ermutigen, dass Ihr Euch den Zugangscode zum Casino und Euren Platz am Tisch in den Tagen davor bei uns erspielt.

Wie der Mindesteinsatz schon andeutet, sollte der zu diesem Anlass von euch gespielte Char entweder vermögend oder ein ausgebuffter Glücksritter sein. Es besteht aber auch die Möglichkeit sich einen “Kredit” bei Harira Financial zu erspielen.

Kontakt OOC: Beric01 & Nea Narstrom
Kontakt IC: Marc Brady, Hana Crowne

Breaking News: Geschäftsmann aus Chinatown beim Clyde Barrow Konzert erschossen

NYC: Von einer Art Hinrichtung berichten Augenzeugen. Offenbar erlag der Geschäftsmann und vermeintliche Kopf einer kriminellen Vereinigung in Chinatown noch vor Ort seinen Verletzungen. Die zufällig anwesende Ärztin konnte nur noch seinen Tod feststellen. Unbestätigten Gerüchten zufolge soll Mello Ho Kelly von einem Fensterputzerlift aus mit einem Kopfschuss getötet worden sein. Mello Ho Kelly hatte das Konzert mit seiner Verlobten in der VIP Lounge verfolgt.

Nach dem Mord an der jungen unbekannten Frau in Chinatown ist dies nun der zweite Mordfall, der in einer Verbindung mit dem munteren Viertel steht, in dem überwiegend Bürgerinnen und Bürger mit asiatischem Migrationshintergrund leben. Steht New York ein neuer Bandenkrieg bevor oder treibt ein Serienmörder mit rassistischem Hintergrund sein Unwesen in der Stadt?

Wir werden die Dinge weiter verfolgen und warten noch auf eine offizielle Stellungnahme des NYPD.

clydeshow_009

Bild: Paparazzi Schnappschuss aus der VIP Lounge, eine Viertelstunde vor der Tat, vermutlich die letzte Aufnahme von Mello Ho Kelly

clydeshow_003

The fabulous Clyde Barrow: Das letzte Lied es Abends war “My Way”

clydeshow_005

Aufnahmen von den übrigen Gästen, das Konzert war gut besucht, im Bild die vordere Tanzfläche

clydeshow_008

Mark Brady, Besitzer des Element, zeigte sich schockiert über die blutrünstiges Tat in seinem Hotel, im Bild beim Tanz mit seiner Begleitung

clydeshow_011

Nach dem Schuss können der oder die Täter offenbar im aufkommenden Durcheinander fliehen.

Konzert in der Element Lounge

Seit gestern hängen die Plakate in ganz New York City: Clyde Barrow singt in der Element Lounge. Die Konzertbesucher können sich auf Songs von Frank Sinatra, the Ratpack und aus dem Great American Songbook freuen und dabei den atemberaubenden Blick über New York City bei Nacht genießen. Sponsor der Veranstaltung ist die Brady Group.

concert-flyer

***

OOC-Hinweis: Das Rollenspiel an diesem Abend wird über den Gruppenchat weiter laufen, der Konzertbesuch kann also wahlweise in vollem Umfang IC stattfinden oder als OOC-Veranstaltung wahrgenommen werden. Besucher (egal ob IC oder OOC)  sind an diesem Abend auch herzlich eingeladen NYC kennenzulernen.

 

Eine große Rede und Champagner gratis

Snapshot_028

Die Element Lounge war an diesem Abend gut gefüllt. In der Mitte: Dr. Bieders Rednerpult, flankiert von Werbeplakaten.

Snapshot_029

Anschließend: (Nicht nur) Smalltalk am Buffet

Die Werbeveranstaltung von Somawell Industries war gut besucht. Dr. Bieder glänzte mit einer großen Rede über unser Streben nach Glück und beantwortete im Anschluss auch kritische Fragen zur Mind Perfection Therapy mit großer Gelassenheit. Neben der Somawell Industries Security war auch das NYPD anwesend, so dass ein störungsfreier Abend garantiert war.

Champagner und Buffet wurden von der Brady Group gesponsert, der auch das Element Hotel gehört. Die Lounge ist für private Veranstaltungen buchbar und bietet einen atemberaubenden Blick über New York City und den East River.

Hochfrequenter Werbespot im Werbeprogramm von WE Entertain

Eine sanfte Stimme erklingt, während Bilder der Armut über den Bildschirm flimmern!

“Wie stellen Sie sich Ihre ZUKUNFT vor? Die ZUNKUNFT Ihrer kinder? Wollen Sie Ihre ZUKUNFT nicht beeinflussen können?”

Es erscheint das Bild einer armen Familie, die auf einer Müllkippe nach essen sucht.

Es erscheinen andere Bilder, Bilder von glücklichen Familien, Bilder von Leuten die in einem wunderschönen Haus leben, zusammen sind, von reichen, die in Villen leben, Boote und Autos besitzen.

“So kann Ihre ZUKUNFT aussehen, glücklich, ohne Sorgen. Ändern sie Ihre Zukunft und leben sie in Glück und Frieden”

Spricht die warme Stimme wieder.

Es erscheint das Bild einer reichen Familie, in der alle glücklich in die Kamera lächeln.

Dann erscheint, erst klein, nach und nach dann immer größer werdend, als wolle die Schrift sich in die Köpfe der Zuschauer einbrennen.

somawell werbung