Skandalöses

Die Radiowerbung hatte keine Zweifel darüber lassen, dass das neu eröffnete Restaurant für Meeresfrüchte im Kern wohl eher ein Swingerclub war, in dem mit Nahrungsmitteln experimentiert werden durfte. Allerdings hatte Hana nicht gewusst, dass es von Hugo betrieben wurde, der ganz offenbar auch NYC verlassen hatte und ihr nun erneut auf Penny Island im Nacken saß.

Zu allem Überfluss schien auch noch Sicherheitsmann und Handwerker für alles – Brain – verschwunden zu sein. Dafür tauchte aber sein Zwillingsbruder auf, mit langer Wallemähne Cowboyhut und bot sich an für den Verschwundenen einzuspringen. Kostenlos! Denn eine Überprüfung hatte er abgelehnt und war angeblich woanders als Cob tätig. Für Hana roch das irgendwie verdächtig, aber eine kostenlose Arbeitskraft abzulehnen, kam ihr auch nicht in den Sinn.

In Sachen Hugo hatte sie das Notwendige bei Officer Moon in Bewegung gebracht. Auch wenn die in NYC erwirkte Bannmeile nun auf der Insel keine Geltung mehr hatte, würde sie schon bald gewappnet sein.

pennyisland_006

So langsam, wie immer kurz vor Ostern, begann die Saison auf Penny Island und in den Hamptons allgemein. So war es auch in diesem Jahr. Die Strandvillen waren von neuen Bewohnern bevölkert und täglich traf man neue Touristen auf den Straßen, vor allem auf der Hafenpromenade.

pennyisland_004

Advertisements